SJ Chrósćicy 1981 z. t.
SG Crostwitz 1981 e.V.
Navigation
  • Landesklasse
    1. Mannschaft
    21.04.2024, 15:00 Uhr
    SG Crostwitz 1981 e.V.
      :  
    Königswarthaer SV
    1:4
  • 1.Kreisliga (A)
    2. Mannschaft
    20.04.2024, 15:00 Uhr
    SpG Königswartha 2./­ Milkel 2.
      :  
    SG Crostwitz 1981 e.V. 2.
    1:1
  • 1.Kreisliga (A)
    A-Junioren
    21.04.2024, 10:30 Uhr
    SpG SG Crostwitz /­​ SG Nebelschütz /­​ DJK Sokol Ralbitz/­​Horka
      :  
    SV Burkau
    2:1
  • 1.Kreisliga (A)
    B-Junioren
    21.04.2024, 12:00 Uhr
    SpG FSV Lauta /­ Hohenbockaer SV /­ SV Straßgräbchen
      :  
    SpG SG Crostwitz /­​ DJK Sokol Ralbitz/­​Horka
    1:2
  • 2.Kreisliga (B)
    E-Junioren
    13.04.2024, 09:30 Uhr
    SpG SV Zeissig /­ Spvgg. Knappensee
      :  
    SG Crostwitz 1981 e.V.
    1:0
  • 1.Kreisliga (A)
    F-Junioren
    20.04.2024, 10:30 Uhr
    SG Crostwitz 1981 e.V.
      :  
    SV Sankt Marienstern
    -:-

28. Februar 2024
 

Zu Gast auf der Berlinale

Unser dreitägiger Aufenthalt in Berlin während der Berlinale war geprägt von bemerkenswerten Ereignissen, die sowohl die Welt des Fußballs als auch die des Films zusammenbrachten.

Tag 1: Ankunft und Begrüßung
Unsere Reise begann am Dienstag, dem 20. Februar, mit der Ankunft und dem Transfer zum Holiday Inn Express Berlin City Centre. Der Abend wurde mit einem Begrüßungsabendessen in der Hirschfeldbar im Haus der Kulturen der Welt eingeläutet, wo wir Gelegenheit hatten, uns mit anderen Fußballmannschaften auszutauschen und erste Kontakte zu knüpfen.

Tag 2: Filmvorführungen und Begegnungen
Der folgende Tag, Mittwoch, 21. Februar, stand ganz im Zeichen der Filmvorführungen. Der Tag begann mit dem Screening von "Ellbogen" im Haus der Kulturen der Welt, einem eindrucksvollen Film, der uns tief bewegte. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Gropius Bau fand der Höhepunkt unseres Besuchs statt: die Premiere von "Berlinale Meets Fußball - Elf mal Morgen". Vor der Premiere fand noch ein Fotocall statt. Bei diesem besonderen Ereignis hatten wir die Ehre, neben unserer Filmpatin Marie Nasemann auch den Kapitän der Weltmeistermannschaft 2014, Philipp Lahm, und die herausragende Fußballspielerin Celia Šašić zu treffen. Die Präsenz dieser Sportikonen, kombiniert mit der außerordentlichen Atmosphäre der Berlinale, machte diesen Moment zu einem unvergesslichen Teil unserer Reise.

Dieser Dokumentarfilm, der in 11 Kurzfilmen über unterschiedlichste Vereine in Deutschland berichtet, bot uns die einzigartige Gelegenheit, die Verbindung zwischen Fußball und Kultur aus einer neuen Perspektive zu erleben. Der Tag endete mit einem Empfang im Gropius Dome, wo wir die Gelegenheit hatten, mit Philipp Lahm persönlich ins Gespräch zu kommen und ein kleines Präsent aus der Lausitz zu übergeben. Die Möglichkeit, mit solch beeindruckenden Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in Kontakt zu treten und diese Begegnungen festzuhalten, war einzigartig.

Tag 3: Workshops und Austausch
Der Donnerstag, 22. Februar, war den Workshops gewidmet. Der Tag begann mit einem Fußball-Panel "Meet the Ref" im Dokumentationszentrum Flucht, Vertreibung, Versöhnung, gefolgt von zwei Teilen eines Film-Workshops, die tiefe Einblicke in die Filmproduktion boten. Ein gemeinsames Mittagessen im Restaurant Margarete bot Raum für angeregte Diskussionen und den Austausch von Erfahrungen. Der Tag endete mit einem privaten Abendessen im Haus Huth, welches den perfekten Rahmen bot, die gesammelten Eindrücke und Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren zu lassen.


Diese drei Tage in Berlin waren gefüllt mit eindrucksvollen Begegnungen, inspirierenden Filmen und bereichernden Workshops. Sie boten eine einzigartige Plattform für den Austausch zwischen Kultur und Sport und hinterließen bleibende Eindrücke bei allen Teilnehmenden unseres Vereins SG Crostwitz. Wir sind dankbar für die Möglichkeit, Teil dieser außergewöhnlichen Veranstaltung gewesen zu sein, und freuen uns auf zukünftige Möglichkeiten des Austauschs und der Teilnahme.

Thaddäus Ziesch

Präsident



Weitere Impressionen finden Sie in der Fotogalerie "Historisches".
Zurück zur Übersicht
Datenschutzeinstellungen
Diese Website verwendet eigene Cookies und Technologien externer Dienstleister. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Bei diesen Techniken können personenbezogene Daten gesammelt werden. Wir möchten Ihnen hier die Möglichkeit bieten, selbst zu entscheiden welche Dienste/­­Anbieter Ihre Daten erhalten dürfen. Sie können Ihre Auswahl später jederzeit auf unserer Seite Datenschutz im dort bereitgestellten Formular ändern/­­widerrufen.